Bericht von C. - Einzelsitzung - Auraarbeit

Ein paar Stunden nach der Sitzung spüre ich Frieden in mir und fühle mich sehr wohl in meinem Körper. Alles ist entspannt und warm. Weite und Tiefe sind in mir und eine gute Verbundenheit zu mir und meinem Wesenskern.

Ich hab diese Sitzung von Anbeginn an als befreiend empfunden und mein Kopf hat sich auch nicht gewehrt, es ging alles ganz leicht, mein System hat wohl schon lang drauf gewartet. Während der Auraarbeit spüre ich, wie ich mich zunehmend in meinen Körper hinein entspanne, mich mehr und mehr ausbreitete und vertiefe. Es wird sehr hell und strahlend und ich fühle mich in die Farben gelb, gold, orange, später auch noch weiß und rosa eingehüllt. Sehr berührend und erweichend für mich. Ich kann mich wunderbar in meine Weiblichkeit hinein begeben. Das so zu benennen kommt erst später, ich kannte das Gefühl ja vorher nicht wirklich. Sehr schön!

Bei der Integration mit den Pulvern spüre ich noch mehr Weite, Sanftheit, Freude und Tatkraft in mir aufsteigen. Kristallpulver fühle ich sehr kostbar, dann wird nochmal alles klarer, meine Arme sehr kräftig, gut verbunden zum Brustraum, es ist ein guter Fluss hinunter ins Becken und die Beine. Bilder vom Tanzen, Feiern, die Arme nach oben aus Freude, Bilder von Fülle und vom Überschwang der Natur tauchen auf, Bienen, Blüten im Sommer und mich in einer Blume sitzend, gut behütet und genährt…

Am Ende der Sitzung fühle ich mich sehr ganz, sehr erfüllt, getragen und von mir selbst gehalten. Sehr fein.