Bericht von K. – Einzelsitzung - Auraarbeit

Gleich beim Ankommen im Raum spüre ich sehr viel Herzlichkeit und Vertrautheit. Mein inneres Kind taucht auf, meine Einzigartigkeit ... sie berührt mich immer wieder... die kleine Blonde mit ihrem sanften Lächeln…

Gemeinsam mit Ulrike finden wir den passenden Energiesatz für die heutige Sitzung: Mein inneres Kind in Liebe zulassen.

Die feine Auraarbeit lässt mich dann in einer Tiefe mit mir in Berührung kommen, die ich noch nicht kannte, wo ich noch nie war. Es spürt sich an wie eine goldene Quelle tief in mir, die mich nährt und erfüllt und die überall hinfließt, wo sie gebraucht wird. Mein Becken, meine Gebärmutter werden ganz warm, Bauchspeicheldrüse und Magen entspannen, Hals, Kehlkopf öffnen sich… überall passieren Öffnungen ... wie weiße Kirschblüten, die aufblühen... Es ist als würden viele alte Schichten von mir abfließen, das innere Verschlossene darf frei werden, die innere Weichheit darf sich zeigen. Mein wahres Ich wird freigelegt, in einer großen Tiefe, mit allem, was mich ausmacht. Es hat etwas Zauberhaftes, Glitzerndes und doch so Einfaches und Bodenständiges, und eine unglaubliche Ruhe ... Salz, Eisenpulver und Rosenweihrauch helfen integrieren und machen einen weiten Herzensraum. Duschgel bringt noch etwas Freudiges ... ich darf staunen, unbeschwert sein. Der Rosenspray zum Schluss ist als würde ich mit Rosenwasser getauft.

Ich habe das Gefühl, heute ist ein besonderer Tag! Ein neues Lebensgefühl ist spürbar ... es hat etwas Ursprüngliches und Weises.